You are currently viewing Mauritius mit Bus: Die besten Tipps und Infos!

Mauritius mit Bus: Die besten Tipps und Infos!

Mauritius mit Bus entdecken? Geht das? Ja, natürlich geht das! Und das auch zu einem unschlagbaren Preis. Die Preise für das Busfahren auf Mauritius sind wirklich extrem günstig und kaum zu schlagen.

Was im einzelnen beim Busfahren auf Mauritius wichtig ist, auf was du unbedingt achten solltest sowie viele Tipps und auch weiterführende Links, findest du hier im Beitrag.

Solltest du dich auch noch für andere Arten der Fortbewegung auf der Insel interessieren oder allgemeine Infos suchen, wie du was auf der Insel entdecken kannst, empfehle ich dir meinen Blog-Beitrag: Mauritius Entdecken

Aktuelle Informationen, wichtige Bestimmungen sowie auch Tipps zur Einreise nach Mauritius, findest du in meinen umfassenden Ratgeber zur Mauritius Einreise.

Busfahren auf Mauritius!

Inhaltsverzeichnis

Die mit (*) gekennzeichneten Links sowie angezeigte Werbebanner und Produktbilder mit dem Vermerk „Anzeige“, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. 

Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten oder Nachteile. Wo, wann und wie du ein Produkt kaufst, bleibt selbstverständlich ganz dir selbst überlassen.

Allgemein über den
Busverkehr auf Mauritius

Die meisten Buslinien, insbesondere die öffentlichen, verkehren entlang der Hauptstraßen und verbinden die verschiedenen Städte und Dörfer auf der Insel. Zu den Stoßzeiten und gerade unter der Woche, ist mit vollen Linienbusen und erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. 

Üblicherweise sind die Busse auf Mauritius recht zügig unterwegs und zum Teil, wenn auch recht selten, kommt es hier zu schweren Unfällen. Nichts desto trotz, bleibt es ein Erlebnis. Wenn auch sicherlich nicht für jedermanns Gemüt.

Mauritius mit Bus:
Die Fahrtpreise

Die Preise für den Bus auf Mauritius sind nach Strecke gestaffelt und selten bezahlt man hier mehr wie 50 bis 100 Rupien (1 bis 2 Euro). Generell sind die Kosten für das Busfahren auf Mauritius als sehr günstig zu bewerten.

Ticket / Busfahrkarte für
den Bus auf Mauritius

Das Ticket, für deine Busfahrt auf Mauritius, löst du direkt beim Busfahrer oder während der Fahrt beim Kontrolleur. Deine Ticket bezahlst du mit Bargeld.

Achte darauf genügend Kleingeld bei dir zu haben. Wechselgeld ist oft einfach nicht vorhanden.

Bushaltestellen auf Mauritius

Das gesamte Busnetz auf Mauritius umfasst mehrere hundert Haltestellen. Die Haltestellen werden von privaten sowie von der  NTC (National Transport Corporation) als staatliches Busunternehmen betrieben. Bushaltestellen sind auf Mauritius mal mehr, mal weniger gut gekennzeichnet.

mauritius-mit-bus-haltestelle

Sie befinden sich meist an strategischen Standorten wie Kreuzungen, Brücken oder in der Nähe von wichtigen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern und Einkaufszentren. Aber auch auf Landstraßen sind Haltestellen zu finden.

Meist muss man nicht lange unterwegs sein um eine zu finden. Das ist aber natürlich stark davon abhängig, wo genau man sich auf der Insel befindet. In den Ballungsräumen ist Anzahl von Haltestellen deutlich höher wie im Hinterland.

Viele Busfahrer reagieren auch auf winken und sammeln einen so mal auch vom Straßenrand auf.

Anzeige

Fahrpläne und Fahrtzeiten für
den Bus auf Mauritius

Die Bus-Fahrpläne sollten immer beachtet werden. Auch wenn die Busse auf Mauritius nicht immer pünktlich sind und die Abfahrtszeiten variieren können, schadet es nie ein wenig früher vor Ort zu sein.

Generell sollte man genügend Zeit einplanen um den gewünschten Bus bzw. sein Ziel zu erreichen. Lange Strecken mit dem herkömmlichen Linienbus können zum Teil mehrere Stunden dauern. Deshalb solltest du, gerade bei langen Strecken, darauf achten einen Expressbus mit wenigen Haltestellen einzuplanen. 

Das spielt meist auch bei der Rückfahrt eine wesentliche Rolle. Die letzten Busse fahren in den frühen Abendstunden. Bereits am Abend (nach 18:00 Uhr) bzw. Nachts fahren in vielen Gegenden auf Mauritius keine Busse mehr ab.

Nützliche Links zum planen deiner Busfahrt(en) auf Mauritius: Auf einer Seite der „Republic of Mauritius“, findest du offizielle Angaben. Insgesamt etwas unübersichtlich, da man die Route nicht direkt suchen kann. Zur offiziellen Seite für die Busfahrpläne geht es hier lang.
 
Viel besser macht es ein inoffizielle Seite. Dort kann man nach Routen suchen und erhält auch gleich alle nötigen Daten zur Busverbindung.
 
Aber bitte aufpassen: Diese Seite wurde schon länger nicht mehr aktualisiert. Ich denke die Kombination aus beiden Quellen ist das Mittel der Wahl. Zur inoffiziellen Seite geht es hier lang.
mauritius-mit bus-haltestelle
Bus auf Mauritius mit Haltestelle an einer Landstraße

Sicherheit beim Busfahren
auf Mauritius

Deiner Sicherheit zu liebe, solltest du dich in den öffentlichen Bussen festhalten oder zumindest etwas Greifbares in deiner Nähe haben. Deine Wertgegenstände solltest du Nahe am Körper tragen und Taschen, Gepäck verschlossen und im Blick halten.

Nicht das man im Bus direkt ausgeraubt oder bestohlen wird. Aber Taschen- und Gelegenheitsdiebe gibt es wohl leider auch auf Mauritius. Allgemeine Verhaltensregeln für zum Busfahren auf Mauritius, findest du hier als PDF-Dokument (Englisch).

mauritius-mit-bus-bahnhof-port-louis
Busbahnhof in Port Louis

Vor- und Nachteile beim
Busfahren auf Mauritius

Zusammenfassend ergeben sich folgende Vorteile wenn du auf Mauritius mit dem Bus unterwegs bist:

  • sehr kostengünstig
  • geniales Erlebnis unter und mit Einheimischen
  • nachhaltiges Verkehrsmittel (im Vergleich zum Auto)

Letztendlich macht es das Erlebnis an sich und auch der günstige Preis. Dem Gegenüber stehen aber auch einige Nachteile:

  • relativ viel Planung notwendig (Ziele + Strecken + Fahrpläne)
  • zum Teil recht lange Fahrtzeiten
  • am späten Abend kein Busbetrieb mehr

Anzeige

Alternativen zum Bus
auf Mauritius

Du möchtest lieber selbst fahren oder brauchst einfach mehr Flexibilität auf deiner Erkundungstour? Es gibt genügend Alternativen um Mauritius ohne Bus zu entdecken!

Neben dem Bus hast du auch die Möglichkeit:

  • einen Mietwagen zu nehmen
  • ein Taxi zu nehmen
  • Insel-Touren mit Guide zu buchen
Obwohl generell weniger empfehlenswert, könnte z.B. auch ein Roller für dich in Frage kommen. Alles dazu und zu den anderen Möglichkeiten die Insel zu entdecken, findest du in meinem Blog-Beitrag: Mauritius entdecken.

Fazit: Mauritius mit Bus

Das Busfahren auf Mauritius ist wohl definitiv ein Erlebnis und obendrein noch sehr günstig. Reisende, die länger auf Mauritius sind oder über ein begrenztes Budget verfügen, könnten auf diese Weise die gesamte Insel erkunden. Für den durchschnittlichen Urlauber wohl eher nur als ein- oder zweimaliges Erlebnis zu empfehlen.
 
Gerade die Fahrtzeit(en) zu vielen einzelnen Zielen kann länger dauern und so unter Umständen wertvolle Urlaubszeit vergeuden. Auch ist man immer etwas unflexibel, da man an den Bus-Fahrplan gebunden ist und auch wieder zum Ausgangspunkt zurückkommen möchte.

Ich hoffe mein Ratgeber „Mauritius mit Bus“ hat dir gefallen und die Informationen waren ausreichend sowie als auch hilfreich. Über Feedback jeder Art, freue ich mich natürlich. 

Solltest du noch Fragen oder Anregungen zum Mietwagen auf Mauritius haben, kannst du dafür gerne die Kommentar-Box direkt unter diesem Beitrag verwenden. 

Weitere hilfreiche für Mauritius, findest du hier in der Übersicht.

DIESEN BEITRAG JETZT TEILEN AUF:

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Helmi

    sehr gut beschrieben ; nehmen die Busse auch Leute mit Gepæck mit ( meinte zB. ein mittlerer Koffer auf der Strecke Airport – Port Luis etc ..) LG Helmi

    1. Jens

      Hallo und Dankeschön! Freut mich, dass dir mein Beitrag über das Busfahren auf Mauritius gefallen hat. Meines Wissens nach, kann man keine großen Gepäckstücke (Reisekoffer) mit in den normalen Linienbus nehmen. Dafür sind die Busse einfach nicht ausgelegt. Ob dein „mittelgroßer Koffer“ jetzt in Ordnung geht, kann ich dir so leider nicht sagen.

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar