You are currently viewing Das Embudu Hausriff | Tipps zum Schnorcheln auf der Insel

Das Embudu Hausriff | Tipps zum Schnorcheln auf der Insel

Schnorcheln am Embudu Hausriff ist ein muss, wenn man zu Gast auf der Insel ist. Die Korallenwelt im Flachwasserbereich ist leider auch dort stark mitgenommen aber nicht komplett verschwunden.

Was du alles beim schnorcheln am Hausriff von Embudu entdecken kannst, wie es dort um die Korallen steht, auf was du achten solltest und vieles mehr, erfährst du hier im Beitrag.

Ausführliche Informationen über Embudu, findest du in meinem Blog-Beitrag: Embudu Village, Malediven-Urlaub gut und günstig?

Schnorcheln am Embudu-Hausriff

Inhaltsverzeichnis

Die mit (*) gekennzeichneten Links sowie angezeigte Werbebanner und Produktbilder mit dem Vermerk „Anzeige“, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. 

Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten oder Nachteile. Wo, wann und wie du ein Produkt kaufst, bleibt selbstverständlich ganz dir selbst überlassen.

Wo am Embudu Hausriff
schnorcheln gehen?

Generell ist es möglich um die ganze Insel zu schnorcheln. So ergeben sich eine Vielzahl von möglichen Einstiegen für eine Schnorchel-Tour.

Dennoch sollte man immer die Strömung im Hinterkopf behalten. Die kann zum Teil recht tückisch sein oder auch werden. Die örtliche Tauchschule gibt dir diesbezüglich gerne Auskunft. 

Am Tag deiner Anreise findet auch eine Informations-Veranstaltung der Tauchschule statt. Dort bekommst du alles wissenswerte mitgeteilt.

embudu-village-hausriff-schildkröte

Embudu Village Hausriff /
Schnorchel-Karte

Die vom Embudu Village Resort bereitgestellte Hausriff-Karte findest du an vielen Stellen auf der Insel. Die Karte zeigt sehr gut aus welchen Richtungen mit Strömung zu rechnen ist. 

Nicht immer entspricht das aber den tatsächlichen Gegebenheiten. Mehr zu den Strömungen am Embudu Hausriff erfährst du im nächsten Absatz des Beitrags.

Embudu-Hausriff-Karte
Schnorchelkarte Embudu Village

Die roten Flaggen markieren mögliche Ein- bzw. Ausstiege für eine Schnorchel-Tour. Auch Tipps zum Schnorcheln am Hausriff sind auf der Karte zu finden. Diese gilt es bestenfalls zu beherzigen und sind wie folgt zu übersetzen:

  • Gehe niemals alleine schnorcheln
  • Sei vorsichtig bei hohem Wellengang und beachte die anliegende Strömung. Im Zweifelsfall bei der Tauchschule erkundigen.
  • Achte auf eine neutrale Tarierung um keine Korallen zu berühren oder gar abzubrechen.
  • Schwimme niemals über das Korallenriff. Nutze die 5 angelegten Kanäle (rote Flaggen auf der Karte) um an das äußere Hausriff und wieder zurück in die Lagune zu kommen.
  • Der Korallengarten (Coral Garden) ist am besten zum schnorcheln geeignet. Hier ist mit keiner Strömung zu rechnen.
  • Nimm die Karte als Bezug, wenn du dich bei der Tauchschule informieren willst.

Während unserem Aufenthalt auf der Insel habe ich im wesentlichen 3 Ein- und Ausstiege zum schnorcheln am Embudu Hausriff genutzt. Alle haben ihr Vor- und Nachteile. Welche das genau waren erfährst du weiter unten im Beitrag.

Die Strömungen am
Embudu Hausriff

Wie schon im Absatz weiter oben angedeutet: die Strömung ist nicht immer gleich bzw. so wie auf der Schnorchel-Karte dargestellt. Viele Faktoren sind dafür verantwortlich. 

Wesentlichen Einfluss darauf haben die je nach Jahreszeit wechselnden großen Meeresströmungen. Aber auch die Gezeitenströmungen und der Wind sind hier mit im Spiel.

Wer sich allgemein darüber informieren oder besser weiterbilden möchte, findet hier interessante Informationen zu Meeresströmungen.

embudu-hausriff-clownsfische
Clownsfische in Anemone am Hausriff von Embudu

Grob kann man sagen, dass die Schnorchel-Karte bzw. die Strömungen eher in den Wintermonaten von Dezember bis April zutreffen. Oft ist es im Sommer eher umgekehrt und die Strömung kommt aus der entgegengesetzten Richtung.

Du merkst erst vielleicht: Es gibt keine Garantie wann und wo mit welcher Strömung zu rechnen ist. Wenn du dir vor Ort nicht sicher sein solltest: Einfach bei der örtlichen Tauchschule „Diverland“ nachfragen.

Die Jungs gehen jeden Tag am Embudu Hausriff tauchen und wissen ganz genau woher die Strömung gerade kommt und auch wie stark sie ist. 

embudu-hausriff-drückerfisch
Einer von vielen: Drückerfisch am Embudu Hausriff

Schnorchel-Touren am
Embudu Hausriff

Im folgenden findest du Beispiele von Schnorchel-Touren die ich während meiner Zeit auf der Insel mehrfach wahrgenommen habe. Ich hätte gerne auch andere Routen gewählt aber da hat mir die anliegende Strömung einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Bitte beachten:  Die hier aufgeführten Schnorchel-Routen liegen der angezeigten Strömung aus der Schnorchel-Karte zu Grunde! Für die Tour am Korallengarten spielt das jedoch keine Rolle.

Die Strömung war durchweg immer mittel bis stellenweise stark und lies im Prinzip keine andere Routenwahl zu. War aber auch kein Oberdrama. Auch auf diesen Schnorchel-Routen ist im Prinzip alles zu entdecken.

Schorchel-Tour
Embudu Südwest

Hier im Bild unten siehst du meine übliche und auch liebste Schnorchel-Route auf Embudu. Ich nenne sie mal die „Embudu Südwest-Route“. Der Einstieg zum Hausriff ist hier recht einfach und beginnt auf Sandboden.

Diese Route ist für Anfänger bedingt empfehlenswert. Zum einen ist sie etwas länger und zum anderen gibt es hier sehr oft Strömung. Für Anfänger ist der Korallengarten eindeutig die vernünftigere Wahl. Dazu später mehr.

embudu-hausriff-schnorcheln-tour-1
Schnorchel-Tour Südwest / Embudu Hausriff

Mit etwas „Gegenwind“, in Form von Strömung, verlässt man die kleine Lagune und lässt sich anschließend mit der Strömung westlich treiben.

Auf dem ersten Teilstück trifft man oft auf diversen Schwarmfisch. Um diesen besser wahrnehmen zu können muss man sich zum Teil leicht von der Riffkante entfernen.

embudu-schnorcheln-riff
Wimpelfische im Blauwasser

Auch ein gelegentlicher Blick nach unten schadet hier nicht. Oft kommen Schwarzspitzen-Riffhaie oder auch mal ein Adlerrochen an der äußeren Riffkante vorbei.

embudu-hausriff-haie
Schwarzspitzen-Riffhai an der Riffkante

Im Prinzip ist hier alles möglich. Glück ist der entscheidende Faktor und eine Garantie für irgendwas gibt es natürlich nicht. Aber allein das „könnte“ ist es auf jeden Fall wert.

embudu-hausriff-schildkröte-schnorcheln
Echte Karettschildkröte am Rand zum "Korallengarten"

Je nach Stärke der Strömung kommt man relativ schnell an den angrenzenden Riffbereich vom „Korallengarten“. Dort macht es durchaus Sinn etwas länger zu verweilen. Oft sind hier Schildkröten und viele andere Meeresbewohner anzutreffen.

embudu-hausriff-prachtanemone
Eine von recht vielen Prachtanemonen am Embudu Hausriff

Zur besseren Orientierung sollte man gelegentlich checken wo man sich genau befindet. Die Strömung zieht einen dort meist immer leicht von der Insel weg. Ein kurzer Blick über die Wasseroberfläche schadet nie.

embudu-hausriff-tintenfisch
Tintenfisch im "Korallengarten"

Das Ende dieser Schnorchel-Tour findet sich am Korallengarten. Hier kann man so gut wie ohne Strömung den Schnorchelgang nach belieben ausklingen lassen.

embudu-schnorcheln-oktopus
Oktopus im Flachwasserbereich nähe dem Bootssteg

Auch hier, im strömungsarmen Bereich, ist vieles möglich. Ob Napoleon, Oktopus oder Schwarzspitzen-Riffahie. All das und noch vieles mehr, wartet darauf hier entdeckt zu werden.

Schorchel-Tour
Embudu Nord (kurz)

Für relativ kurze Schnorchelfreuden empfiehlt sich diese Tour. Hier geht es ganz easy an der Ostseite der Insel ins Wasser. Zwischen dem Steg und den angrenzenden Wasserbungalows, ist dieser Schnorchel-Einstieg zu finden.

Aber auch hier gilt: Anfänger gehen zum schnorcheln besser in den Korallengarten. Die Strömung ist hier zum Teil doch etwas stärker und der markierte Ausstieg ist auch nicht unbedingt anfängerfreundlich.

embudu-hausriff-schnorcheln-wasserbungalow
Schnorchel-Tour Nord / Embudu Hausriff

Direkt nach dem Einstieg lohnt es sich auf jeden Fall etwas am Ende des Steges zu verweilen. Darunter und auch davor, gibt es vieles zu entdecken. Nicht selten sind hier richtig große Stachelmakrelen unterwegs.

Hat man genug vom Steg lässt man sich mit der Strömung Richtung Wasserbungalows treiben. Unweit der Riffkante trifft man hier ebenfalls oft auf allerlei Schwarmfisch.

embudu-schnorcheln-fische
Schwarm von Streifenschnappern an der Ostseite der Insel

Möchte man die Tour etwas interessanter gestalten lässt es sich auch unter den Wasserbungalows schnorcheln. Dort aber bitte aufpassen! 

Das ist, je nach Strömung und Wasserstand, nicht ganz ungefährlich. Die Stahlträger-Konstruktion der Bungalows kann sich dabei in Kopfhöhe befinden und birgt zusätzliche Risiken.

embudu-village-hausriff-schnorcheln-schildkröte-wasserbungalows
Schildkröte unter den Wasserbungalows

Unter den Wasserbungalows kann man einiges entdecken. Mit etwas Glück trifft man hier auf eine Schildkröte oder auch Riffhai. Vieles ist möglich. Nichts ist garantiert.

embudu-village-schnorcheln-rotfeuerfisch
Rotfeuerfisch unter den Wasserbungalows

Direkt nach den Wasserbungalows sucht man sich einen Weg zum Ausstieg am dortigen Strandabschnitt. Durch Gestein und auch Korallen im Flachwasserbereich, ist der Ausstieg nicht ganz einfach aber durchaus machbar.

Schorchel-Tour
am Korallengarten

Der Korallengarten ist der perfekte Schnorchelplatz für Anfänger. Hier ist mit keiner oder sehr wenig Strömung zu rechnen. Der Einstieg, für diesen Teil des Hausriffs, befindet sich direkt neben dem Bootssteg auf der Westseite der Insel.

embudu-hausriff-schnorcheln-anfänger-Korallengarten
Schnorchel-Tour am Korallengarten / Embudu Hausriff

Einstieg ist hier gleich Ausstieg. Man schnorchelt gemütlich aus der Lagune und erkundet den vorgelagerten Korallengarten. Der Kreis (Bild oben) dient nur als grober Anhaltspunkt.

oktopus-embudu-hausriff
Oktopus am Eingang zum Korallengarten

Dort triffst du auf allerlei Fisch und mit etwas Glück auch wieder auf Haie, Schildkröten oder auch Oktopus. 

embudu-riff-süsslippen
Süsslippen im Korallengarten

Der Korallengarten ist groß genug um sich längere Zeit dort aufzuhalten. Nicht selten war ich hier eine Stunde und länger unterwegs.

embudu-village-schnorcheln-clownsfisch-nah
Clownsfisch in Anemone

Hat man für den Moment genug, begibt man sich einfach dahin wo man her gekommen ist. Zur groben Orientierung über der Wasseroberfläche, einfach an den Pfählen für die Bootseinfahrt orientieren.

embudu-schildkröte
Schildkröte im Korallengarten

Hin und wieder aber eher selten, kommen Boote an den Steg oder auch in die Lagune. Hier bitte aufpassen, dass man nicht übersehen wird. Boote hört man beim schnorcheln deutlich.

Sonstige Schnorchel-Touren
am Embudu Hausriff

Natürlich sind noch weitere Schnorchel-Touren am Embudu Hausriff denkbar. So könnte man z.B. die „Nord-Tour“ erweitern und nicht nach den Wasserbungalows aussteigen und einfach weiter schnorcheln. Das ist je nach Strömungsverhältnissen eine gute oder auch schlechte Idee.

embudu-hausriff-korallen
Steinkorallen im nördlichen Flachwasserbereich

In meinem Fall war es eher eine Schlechte. Der zum Teil eingeschlagene Rückweg über die große Sandbank, mit recht starker Strömung, war zwar möglich aber zum Teil doch anstrengend und am Ende auch nicht wirklich lohnenswert.

 

Fazit: Die anliegende Strömung und deren Stärke entscheidet über mögliche Schnorchel-Routen am Embudu Hausriff!

 

Genial ist es natürlich wenn keine bis wenig Strömung anliegt. Dann kannst du problemlos die ganze Insel umschnorcheln und jede Ecke des Hausriffs erkunden. 

Schnorchel-Ausflüge mit
"Diverland" auf Embudu

Die auf Embudu ansässige Tauchschule „Diverland“, bietet neben einem Anfängerkurs für Schnorchler auch Schnorchel-Ausflüge mit dem Boot an. Zu meiner Zeit wurden 2 Plätze für Schnorchler angefahren. Die Preise für die Ausflüge variieren je nach verwendetem Boot.

Besteht die Möglichkeit mit dem Tauchboot mitzufahren wird es etwas günstiger. Der reguläre Preis beinhaltet den „Privat-Shuttle“ mit dem kleinen Speedboat. Auf diesem Speedboat sind, aufgrund der Größe des Bootes, nur maximal 4 Gäste möglich.

embudu-village-schnorcheln-ausflüge
Aushang der Schnorchel-Ausflüge an der Tauchbasis

Über die „Turtle Bay“ als Schnorchelplatz kann ich dir leider nichts berichten, da ich ja auch noch als Taucher unterwegs war und deshalb zeitlich nicht alles drin war. Es ist aber stark davon auszugehen, dass man hier wohl vermehrt auf Schildkröten trifft.

„Stingray City“ ist auf jeden Fall ein Erlebnis der besonderen Art. Auch wenn hier die Fische zum Teil mit etwas Köderfleisch angelockt werden, bleibt es am Ende ein imposantes Erlebnis.

embudu-schnorchel-ausflug-stingray-city-stachelrochen-klein
Einer von vielen Stachelrochen bei Stingray City

Wer hier schnorcheln geht, sollte kein Problem damit haben wenn Haie im Wasser sind. Neben zahlreichen Stachelrochen und diversem Schwarmfisch, ziehen auch einige Ammenhaie und Schwarzspitzen-Riffhaie ihre Runden um das Boot.

embudu-schnorcheln-stingray-city-ammenhai
Ammenhaie begegnen dort nicht nur Tauchern

Wirklich gefährlich sind diese Haie nicht unbedingt aber der nötige Respekt und Abstand schadet in keinem Fall. Auch wenn das mit dem Abstand nicht immer ganz möglich ist.

Seit Corona gibt es leider keine Trips mehr zu den Walhai-Spots. Das könnte sich aber auch schnell wieder ändern. Von Sommer bis Spätherbst wird erfahrenen Schnorchlern die Mitfahrt zum Manta-Point erlaubt.

Schnorchel-Ausrüstung
Leihen oder mitnehmen?

Ich empfehle dir auf jeden Fall deine eigene Schnorchel-Ausrüstung mitzunehmen. Die Leihgebühren auf den Malediven sind nicht gerade günstig und sehr wahrscheinlich übersteigen sie die Kosten einer Neuanschaffung.

Außerdem weißt du schon vorab mit was du genau ins Wasser gehst, und kannst die Ausrüstung gegebenenfalls vorher an- sowie ausprobieren. Die aktuellen Leihgebühren bei der Tauchbasis auf Embudu findest du hier.

schnorchelmaske-hausriff

Eine gut sitzende Ausrüstung ist das A und O beim Schnorcheln. Ein Einkauf im Fachhandel, vor dem Urlaub, ist anzuraten. Solltest du noch auf der Suche nach einer geeigneten Vollgesichtsmaske sein, kann ich dir dieses Qualitätsprodukt*  nur empfehlen.

Alles über diese „gefährlichen“ Vollgesichtsmasken erfährst du in meinem Beitrag über die Schnorchelmaske von Decathlon.

Die Flossen passen nicht in deinen Koffer? Zu viel Gewicht? Probleme mit Wadenkrämpfen beim schnorcheln? Deshalb haben wir zum ersten mal auch sogenannte Kurzflossen mit dabei gehabt.

schnorcheln-Ausrüstung

Für den Korallengarten am Embudu-Hausriff taugen diese Flossen sehr gut. Wenn wenig Strömung anliegt, sind solche Flossen auf jeden Fall besser wie nichts und geben deutlich mehr Vortrieb als der blanke Fuß.

schnorcheln-kurzflossen
Anzeige

Die in der Größe verstellbaren Kurzflossen von Khroom bekommst du hier* bei Amazon.

Bitte den Größenbereich in der Artikelbeschreibung beachten!

Wir hatten uns 3 verschiedene Modelle bereits Zuhause angesehen und anprobiert. Wir hatten uns für dieses Modell entschieden. Die Passform als auch die Qualität dieses Models, haben letztendlich überzeugt.

Das Embudu Hausriff schützen

Ein jeder kann das Hausriff in seinem persönlich möglichen Rahmen schützen. Die globale Erwärmung schadet den Korallen schon mehr wie genug. Um so wichtiger ist es auch selbst was für den Erhalt der Unterwasserwelt zu tun.

embudu-hausriff-schildkröte
Schildkröte im Korallengarten

Du solltest in jedem Fall darauf achten:

  • Keine Korallen zu beschädigen
  • Riff-freundliche Sonnencreme zu verwenden
  • Alternative Sonnenschutzmittel zu verwenden
  • Die Gewässer (Abwasser) nicht unnötig zu belasten
  • Etwaigen Müll (z.B. Plastikfalschen) am Hausriff mitzunehmen

Das ist wirklich nicht zu viel verlangt und hilft dem Ozean zumindest ein bisschen. Mehr Informationen zum alternativen Sonnenschutz und auch zu Riff-freundlicher Sonnencreme, findest du in meinem Blog-Beitrag über mineralische Sonnencreme.

Fazit: Schnorcheln am
Hausriff von Embudu

Das Schnorcheln am Embudu Hausriff ist auf jeden Fall mehr wie empfehlenswert. Ich persönlich hatte bei jedem Schnorchelgang Hai-Sichtungen und auch so gut wie immer Schildkröten am Start.

embudu-village-schnorcheln-fische
Streifenschnapper am Hausriff

Schwarmfisch verschiedenster Gattungen sind ebenfalls in guter Anzahl vorhanden und im Prinzip immer auffindbar. Der „Korallengarten“ entspricht leider nicht mehr ganz seinem Namen. Aber er erholt sich langsam wieder und sieht stellenweise richtig gut aus. 

Erlebnisreiche sowie einsteigerfreundliche Schnorchelgänge sind dort auf jeden Fall mehr wie möglich. Kein Vergleich zu Ägyptens Korallenpracht aber durchaus sehenswert.

embudu-village-schnorcheln-hai
Schwarzspitzen-Riffhai am Embudu Hausriff

Dafür entschädigt aber der Fischreichtum samt Großfisch, den man so gut wie immer an jeder Stelle des Hausriffs antreffen kann. Wem das Embudu Hausriff alleine nicht genug ist, hat zu dem die Möglichkeit begleitete Schnorchel-Ausflüge bei der örtlichen Tauchbasis zu buchen. 

Das sorgt für Abwechslung und garantiert einzigartige Schnorchel-Erlebnisse abseits des Hausriffs. Solltest du Anfänger und dazu noch alleine auf der Insel sein, empfiehlt es sich eine Schnorchelstunde bei der ansässigen Tauchbasis zu nehmen.

Günstig Embudu buchen und am Hausriff schnorcheln?

Der Link im Button führt dich direkt zur „Embudu-Angebotsseite“ auf Check24. Dort kannst du deine persönlichen Daten (Reisezeitraum, Flughafen, usw.) in der linken Seitenleiste anpassen, und die entsprechenden Angebote der Reiseveranstalter vergleichen.

Noch nie online gebucht oder unsicher bei der Buchung?

Mein Blog-Beitrag Urlaub online buchen – Wie geht das?  kann dir da mit Sicherheit mehr wie nur weiterhelfen. Neben einer ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitung, findest du darin auch nützliche Tipps zur Reiseplanung und Vorbereitung.

Ich hoffe mein Schnorchelbericht von Embudu hat dir gefallen und die Informationen waren ausreichend sowie als auch hilfreich. Über Feedback jeder Art, freue ich mich natürlich.

Solltest du noch Fragen oder Anregungen zum Schnorcheln am Hausriff vom Embudu Village Resort haben, kannst du dafür gerne die Kommentar-Box direkt unter diesem Beitrag verwenden. 

Weitere Blog-Beiträge von den Malediven findest du hier in der Übersicht.

DIESEN BEITRAG JETZT TEILEN AUF:

Schreibe einen Kommentar